Häufigsten Fragen

Was genau ist Wimpernlifting?
Das Wimpernlifting ist eine Anwendung, bei der die eigenen Wimpern mittels Gelkissen und verschiedenen Lotions nach oben gebogen werden. Bei der Anwendung , werden die Wimpern zuerst gekämmt und mittels einer selbstklebenden Silikonrolle in der gewünschten Position "fixiert“. Das Erzeugen des Wimpernschwunges erfolgt in zwei Phasen: Im ersten Schritt wird die erste Lotion aufgetragen. So löst sich die natürliche Struktur auf und kann verändert werden. Nach 10 bis 20 Minuten Einwirkzeit wird die Lotion abgetragen und die Wimpern mit einer zweiten Lösung bestrichen. Diese fixiert die Wimpern erneut, jetzt jedoch in der gewünschten Form. Auch hier liegt die Einwirkzeit bei bis zu 20 Minuten. Im Anschluss werden die Wimpern, wenn gewünscht, auch gefärbt, die Silikonrollen vorsichtig abgezogen und fertig. Das Ergebnis ist sofort sichtbar. So hat man auch ohne Wimpernextensions einen wunderschönen Wimpernaufschlag !
Warum muss man sich die Wimperextensions regelmäßig auffüllen lassen?
Immer wieder liest man über "dauerhafte" oder "permanente" Wimpernverlängerung, aber der Name täuscht. Eine Wimpernverlängerung hält nicht fürs Leben, denn eure Wimpernhaare fallen (wie eure Haare) ganz natürlich aus und mit ihnen eben auch die Wimpernextensions. Eine Wimper wächst zwischen vier und sechs Wochen und kann danach noch einige Wochen in der sogenannten Ruhephase verharren, bevor sie ausfällt. Deshalb empfehlen die Anbieter, die Kunstwimpern alle 2 bis 3 Wochen auffüllen zu lassen, damit die Wimpern weiter gleichmäßig dicht aussehen.
Was ist der Unterschied zwischen 1:1 Wimpern Technik und der Volumen 2D-5D Technik?
Bei der klassischen 1:1-Technik wird die Wimpernverlängerung immer je eine künstliche Wimper auf je eine eigene Naturwimper aufgesetzt. Diese Variante eignet sich besonders dann, wenn Sie bereits über einen dichten und starken natürlichen Wimpernbestand verfügen. Sind Ihre natürlichen Wimpern (Naturwimpern) weniger zahlreich oder sehr dünn, kann man jedoch einen ausdrucksstarken Volumeneffekt erzielen, indem man mehr als nur eine künstliche Wimpern pro eigene Naturwimpern applizieren. Das nennt man dann den Volumeneffekt.
Werden die eigenen Wimpern bei einer Wimpernverlängerung beschädigt?

Werden die Wimpern einzeln beklebt, dann gibt es keine Bedenken. Allerdings muss auch beachtet werden, dass die eigenen Wimpern die Extensions tragen können. Hat die Kundin kurze und schwache Wimpern, kann sie zu lange und dicke künstliche Wimpern nicht tragen.

Was muss ich vor dem Termin beachten?

* 24 Stunden vor dem Termin sollten die Augen nicht mit ölhaltiger Creme eingecremt werden
* Zu jedem Termin bitte ohne Augen-Make-up oder Mascara kommen
* Wimpern müssen zu jedem Termin sauber sein, deshalb bitte vorher mit einem Wimpernshampoo waschen. Sind die Wimpern nicht sauber, kann es passieren, dass der Kleber nicht richtig auf der Naturwimper haften bleibt
* Chemische Behandlungen wie Wimpernwelle/Wimpernfärbung sollten mind. 14 Tage zurückliegen
* Vor der Behandlung bitte kein Kaffee oder Tee trinken, denn die Behandlung kann 1-3 Stunden dauern

Was muss ich nach dem Termin beachten?

* 48 Stunden nicht mit Wasser in Berührung kommen
* Keine ölhaltigen Produkte an den Augen benutzen
* Nicht am Auge reiben
* Bitte nicht Weinen!!!!!!
* Nicht an den Wimpern ziehen
* Regelmäßig mit einem ölfreien Produkt die Wimpern reinigen (WICHTIG!) - Das Wimpernshampoo kann bei uns erworben werden. Es ist ölfrei und enthält Vitamine, die zur Stärkung der Wimpern beitragen

WERDEN DIE NATURWIMPERN KÜRZER NACH DER WIMPERNEXTENSION:
Nein. Die Wimpern benötigen allgemein ca. 3 Monate um ihre Endlänge zu erreichen. Daher kommt es den meisten vor, als ob die Wimpern kürzer sind als vor der Wimpernverlängerung, sehr wahrscheinlich sind diese kürzeren Wimpern gerade in einer anderen Wachstumsphase. Ebenso gewöhnt man sich sehr schnell an das doppelte oder mehrfache Volumen, welches man angelegt bekommen hat.
WIE OFT DARF ICH DIE WIMPERNVERLÄNGERUNG MACHEN:
Die Wimpernverlängerung kann dauerhaft getragen werden. Vorausgesetzt die Pflegehinweise werden eingehalten und die Beschaffenheit der Wimpern sind gegeben.
FÜR WEN SIND WIMPERNEXTENSIONS GEEIGNET:
Für jeden- auch für Kontaktlinsen und Brillenträger, ältere Damen als auch Männer die einen schönen Wimpernschlag wünschen. Nicht nur für die, die wenig Wimpern besitzen, selbst die die mit einem vollen Wimpernkranz gesegnet sind.
KANN EINE WIMPERNVERLÄNGERUNG EINE ALLERGISCHE REAKTION BEWIRKEN:
In seltenen Fällen kann es innerhalb von 48h durch die Dämpfe des Klebers zu einer Reizung der Augen kommen, wie leichtes brennen und oder rote Augen. Nicht aber durch den Kleber selbst, da der Kleber nicht in Kontakt mit der Haut kommt sondern der Kleber wird mit der künstlichen Wimper mit 1mm Abstand von der Haut auf die Naturwimper appliziert. Bei einer allergischen Reaktion können auch die Lidränder anschwellen hier ist eine Unverträglichkeit gegenüber dem Inhaltsstoff des Klebers Cyanacrylat vorhanden. Selbst ein Senstiv-Kleber enthält Cyanacrylat in abgeschwächter Form, welches die Haltbarkeit der Synthetischen Wimper auf der Naturwimper verringert. Es gibt zurzeit noch keinen Kleber auf dem Markt ohne Cyanacrylat! Durch die synthetischen Wimpern werden keine Unverträglichkeiten ausgelöst.
WAS SIND DIE VORTEILE EINER WIMPERNVERLÄNGERUNG:
Du brauchst keinen Mascara mehr, da die Wimpern auch ohne Mascara ihren Schwung in der Wimper beibehalten. Du sparst morgens Zeit, durch weniger Schminke auftragen, abschminken im Augenbereich und man hat bereits morgens ohne Schminke einen wunderschönen Wimpernaufschlag.
Graphic Design 90%
HTML5 & CSS3 95%
Web Design 93%